22
Mai
2014
|
00:00
Europe/Amsterdam

BIOTRONIK verschafft Herzpatienten erstmals Zugang zu Ultrahochfeld-MRTs

Implantierbare Defibrillatoren mit ProMRI® Technologie erhalten zudem CE-Zulassung für Ganzkörper-MRT-Untersuchungen

BERLIN, 22. Mai 2014 – BIOTRONIK, ein führender Hersteller kardiovaskulärer Medizintechnik und Anbieter des größten Portfolios an MRT-fähigen Herzimplantaten, gab heute die CE-Zulassung für seine ProMRI® Technologie für MRT-Untersuchungen mit 3,0 Tesla (T) Geräten bekannt. Ebenfalls können Patienten mit einem BIOTRONIK ICD (implantierbaren Kardioverter-Defibrillator) nun auch Ganzkörper-MRT-Untersuchungen bei einer Standard-Scanstärke von 1,5 T vornehmen lassen.

Weltweit erstmalig haben Herzpatienten dank der weiterentwickelten ProMRI® Technologie Zugang zu Ultrahochfeld-MRT-Untersuchungen. Damit profitieren Patienten von kürzeren Untersuchungszeiten und Ärzte von einer besseren Bildqualität. BIOTRONIK Einkammer- und DX-ICDs mit atrialer Diagnostik sind unter Berücksichtigung einer Scan-Ausschlusszone rückwirkend für Ultrahochfeld-Scans von 3,0 T zugelassen.1 Das bedeutet, dass aufgrund der vorausschauenden Forschungs- und Entwicklungsarbeit bestimmte BIOTRONIK ICDs, die bereits heute implantiert sind, für MRT-Untersuchungen zugelassen sind.

  1. 3,0 T-Scans unter Berücksichtigung einer Scan-Ausschlusszone sind zugelassen für die Einkammer- und DX-ICDs Ilesto, Iforia und Idova in Kombination mit den ProMRI®-Elektroden LinoxSmart und Protego.
  2. Ganzkörper-MRT-Untersuchungen mit 1,5 T sind bereits durchführbar mit den Einkammer-, Zweikammer- und DX-ICDs Ilesto und Iforia in Kombination mit den ProMRI®-Elektroden Safio S und LinoxSmart.
  3. Detaillierte Informationen können angefordert werden.

Über BIOTRONIK:

BIOTRONIK ist ein weltweit führendes Medizintechnikunternehmen mit Hauptsitz in Berlin und ist in mehr als 100 Ländern präsent. Unsere Produkte retten Leben und erhalten die Gesundheit vieler Millionen Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen. Seit der Entwicklung des ersten Herzschrittmachers in Deutschland im Jahr 1963, treibt BIOTRONIK Innovationen im Bereich kardio- und endovaskulärer Therapielösungen und Dienstleistungen entscheidend voran.