09
März
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

BIOTRONIK-Mitarbeiter spenden für die Berliner „Kältehilfe“

Mitarbeiter des Neuköllner Medizintechnik-Unternehmens BIOTRONIK spenden 4.000 € und fünf Europaletten Kleidung an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission für ihre Obdachlosenarbeit.

BERLIN, 9. März 2016 — Als einer der wichtigsten Arbeitgeber in Berlin engagiert sich BIOTRONIK schon seit 2012 für Menschen in der Stadt, die am Rande der Gesellschaft leben. Heute übergab Gabriele Bläsing-Haufe, Betriebsratsmitglied bei BIOTRONIK, gemeinsam mit Mitarbeitern des Unternehmens eine Geldspende in Höhe von 4.000 Euro. Der Kältebus holte vor Ort fünf Europaletten Sachspenden ab.

Gabriele Bläsing-Haufe organisiert die Sammelaktionen für die Kältehilfe der Stadtmission schon seit Jahren: “Es ist mir persönlich wichtig, dass Menschen, die Hilfe benötigen, diese auch erhalten. Alles, was ich dazu beitragen kann, tue ich – natürlich auch auf der Arbeit. In dem kleinen Café der Stadtmission spreche ich auch gern mit den Obdachlosen, die sich über jede Kleinigkeit sehr freuen und sehe strahlende Gesichter. Das ist ein toller Lohn für den Einsatz“, erklärt die Controllerin, die demnächst selbst mit dem Kältebus mitfahren wird.

Zweimal im Jahr, spenden Mitarbeiter des Unternehmens Kleidung, Schuhe, Taschen und Rucksäcke für die Kältehilfe. Und auch Geld-Spenden, die auf der betriebsinternen Weihnachtsfeier gesammelt werden, kommen der Kältehilfe zu Gute.

„Als führendes Gesundheitsunternehmen, das hier in Berlin schon seit 1963 Herzschrittmacher und später implantierbare Defibrillatoren entwickelt und produziert, wollen wir auch in der Stadt unsere soziale Verantwortung wahrnehmen“, erklärt Dr. Olaf Dippel, Standortleiter bei BIOTRONIK. „Seit mehr als 50 Jahren retten unsere Produkte weltweit Menschenleben und verbessern die Lebensqualität von Herzpatienten. Nicht nur auf medizinischer, sondern auch auf sozialer Ebene, wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen sich ernst genommen fühlen und mehr Lebensqualität erfahren können. Daher unterstützen wir die Arbeit der Stadtmission und ihren Einsatz für Menschen in unserer Stadt.

    Über BIOTRONIK:

    BIOTRONIK ist ein weltweit führendes Medizintechnikunternehmen mit Hauptsitz in Berlin und ist in mehr als 100 Ländern präsent. Unsere Produkte retten Leben und erhalten die Gesundheit vieler Millionen Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen. Seit der Entwicklung des ersten Herzschrittmachers in Deutschland im Jahr 1963, treibt BIOTRONIK Innovationen im Bereich kardio- und endovaskulärer Therapielösungen und Dienstleistungen entscheidend voran.